Siloblockschneider

Siloblockschneider

Ein Siloblockschneider, auch Blockschneider genannt, ist eine landwirtschaftliche Anbaumaschine zur Entnahme von Silage aus Fahrsilos und Futterschwaden. Der Schneider hat eine rotierende Trommel mit Messern, die die Silage in Blöcke schneiden.

Konstruktion

Der Siloblockschneider wird mit einer Dreipunktaufhängung an einem Traktor befestigt. Die Schneidwalze wird von der Zapfwelle des Traktors angetrieben. Der Fahrer steuert die Geschwindigkeit der Schneidmesser.

Die von der Schutzfolie befreite Silageschwade wird mit den Zinken unterfahren. Das Schneidmesser oder der Schneidrahmen trennt nun den unterfahrenen Block vom Rest der Futterschwade.

Der Futterblock kann dann auf den Futtertisch vor den Kühen gelegt werden. Die Kühe fressen den Futterblock, der sie mit den nötigen Nährstoffen versorgt.

Zusatz

Optional sind Blockschneider mit einem Drücker ausgestattet, der das Ablegen des Futterblocks erleichtert. Der Schieber ist eine Metallplatte, die an der Vorderseite des Schneiders befestigt ist. Der Schieber schiebt den Futterblock aus dem Schneidwerk heraus und auf den Boden.

Die Verteilerschnecken sind der zweite Teil des Blockschneiders. Sie sind in neueren Geräten eingebaut und helfen dabei, den Futterblock von oben zu fräsen. So kann der Futterblock besser an die Kühe verteilt werden.

In letzter Zeit wurden ähnliche Entnahmetechniken wie der Blockschneider in Futtermischwagen eingeführt. Der Futtermischwagen hat eine rotierende Trommel mit Messern, die die Silage in Blöcke schneiden.

Vor- und Nachteil

Ein großer Vorteil ist die geringe Auflockerung der Miete. Infolgedessen gibt es weniger Sauerstoffeintritt und damit verbundenes Wiedererwärmen sowie Schimmelpilzwachstum.

Besonders in warmen Sommern und bei entsprechend geringer Futterentnahme ist dies von wirtschaftlicher Bedeutung. Der Blockschneider kann dazu beitragen, dass die Kühe Zugang zu den Nährstoffen haben, die sie brauchen, um gesund und leistungsfähig zu bleiben.

Ein Nachteil bei der Verwendung eines Siloblockschneiders sind die hohen Wartungskosten. Die Messer an der Schneidwalze müssen regelmäßig geschärft werden, sonst werden sie stumpf und die Blöcke werden nicht sauber geschnitten.

Wir freuen uns, Sie auch weiterhin mit spannenden Themen zu unterhalten. Sollten Sie Interesse an Siloblockschneider Leasing oder Landmaschinen Leasing haben, dann würden wir uns über Ihre Kontaktaufnahme sehr freuen! Wir stehen Ihnen für Fragen jederzeit zur Verfügung und unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot zu attraktiven Konditionen!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner