Traubenvollernter

Traubenvollernter

Ein Traubenvollernter ist eine selbstfahrende Maschine, die im Weinbau eingesetzt wird, um Trauben mechanisch von den Rebstöcken zu ernten.

Effiziente Arbeit

Der Traubenvollernter wurde in den 1960er Jahren in den USA entwickelt, um die Traubenernte effizienter zu gestalten. Heute werden fast überall auf der Welt Traubenvollernter eingesetzt, um den Ernteprozess zu beschleunigen. Sie können in der Regel etwa 0,5 Hektar pro Stunde ernten, was eine erhebliche Verbesserung gegenüber der Handlese darstellt.

Der Vollernter ähnelt einem schmalen, hohen Traktor, hat aber genauso große Reifen. Der Traubenvollernter kann die Trauben in einem Arbeitsgang von der Traube abschütteln, das daraus resultierende Erntegut von Ästen und Blättern befreien und auch eventuell mit hineingefallene Drahtreste magnetisch aussortieren. Das macht den Ernteprozess viel effizienter und schneller.

Vorgang

Der Traubenvollernter fährt über eine Reihe von Rebstöcken. Er hat Sensoren, mit deren Hilfe er weiß, wo sich die Trauben befinden. Die Trauben schütteln sich von den Rebstöcken und fallen in einen Behälter.

Die Trauben fallen von den Rebstöcken und treffen auf ein System von Lamellen. Dieses befördert sie zu einem Ort, an dem sie durch ein starkes Luftgebläse weiter transportiert werden. Blätter und Insekten auf den Trauben werden ebenfalls weggeblasen.

Arbeitsabschluss und Belastungen der Reben

Die Trauben werden dann nach Größe sortiert und in einem zentralen Behälter gelagert. Die vom Traubenvollernter geernteten Trauben können in bereitstehende Transporteinrichtungen gebracht werden, wenn der zentrale Behälter voll ist. Dies kann mechanisch geschehen, was den Prozess viel schneller und effizienter macht.

Der Schüttelvorgang kann eine große Belastung für die Rebe und das Fruchtholz darstellen. Dieser Stress kann sogar zu Schäden führen. Einzelne Stücke des mehrjährigen verholzten Teils an der Spitze des Rebstocks, des so genannten Kordons, können abreißen. Aber auch ganze einzelne Stöcke können durch Fahrfehler in Mitleidenschaft gezogen werden.

Leistungsstarke Dieselmotoren

Die Traubenvollernter werden von Dieselmotoren angetrieben, die ihnen die nötige Kraft geben, um die Trauben schnell und effizient zu ernten. Außerdem tragen die Motoren dazu bei, dass die Maschinen reibungslos laufen.

Wir freuen uns, Sie auch weiterhin mit spannenden Themen zu unterhalten. Sollten Sie Interesse an Traubenvollernter Leasing oder Landmaschinen Leasing haben, dann würden wir uns über Ihre Kontaktaufnahme sehr freuen! Wir stehen Ihnen für Fragen jederzeit zur Verfügung und unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot zu attraktiven Konditionen!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner